Home DEUTSCH Bisal GmbH ruft den Schutzhelm für Babies “No Shock OK Baby” wegen...

Bisal GmbH ruft den Schutzhelm für Babies “No Shock OK Baby” wegen Verletzungsgefahr zurück

In freiwilliger Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft die Bisal GmbH den Schutzhelm für Babies «No Shock OK Baby» zurück. Das Produkt schützt den Kopf des Kindes nicht wie in der Produktinformation angegeben. Betroffene Kunden erhalten gegen Vorlage eines Kaufbelegs den Kaufpreis rückerstattet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Das Produkt schützt den Kopf des Kindes nicht wie in der Produktinformation angegeben, weder in stehender noch in krabbelnder Position. Dies ist mit einer Verletzungsgefahr verbunden.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen ist der Schutzhelm für Babies «No Shock OK Baby» mit der Artikelnummer O38070003 (vgl. beiliegendes Bild des betroffenen Produkts).

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten sind gebeten, die genannten Schutzhelme nicht mehr zu verwenden und zum Verkaufsort zurückzubringen. Dort erhalten sie gegen Vorlage eines Kaufbelegs den Kaufpreis zurückerstattet.

Articolo precedenteDöttingen: Brand in Mehrfamilienhaus-Wohnung fordert Todesopfer
Articolo successivoQuarantene covidiane nelle scuole ticinesi, altre 20 classi sotto blocco