Home DEUTSCH Tödlicher Unfall in Lenzburg: Spekulationen um den Tesla-Autopiloten

Tödlicher Unfall in Lenzburg: Spekulationen um den Tesla-Autopiloten

0

In Lenzburg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen welcher mehrere Verletzte und ein Todesopfer forderte.

Ein deutscher Tesla-Lenker fuhr von Lenzburg kommend auf der Einspurstrecke auf die Hendschikerstrasse, in Richtung Horner. Kurz nach der Einspurstrecke wollte er sein Fahrzeug über den Normalstreifen und Sicherheitslinie auf die entgegenkommende Spur wenden.

Dabei kam es zur frontal-seitlichen Kollision mit einem VW Polo, welcher aus dem Tunnelportal Ost ebenfalls Richtung Horner gefahren kam.

Bei der heftigen Kollision erlitten alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge Verletzungen und mussten in die umliegenden Spitäler transportiert werden.

Dabei kam auch ein Rettungshelikopter zum Einsatz. Eine der Mitfahrerinnen im VW Polo verstarb später im Spital anhand ihren Verletzungen. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten unter Zuhilfnahme der Feuerwehr blieb der Autobahnzubringer knapp vier Stunden gesperrt.

Previous articleBussigny (Kanton Waadt): Vermisst wird die 19-jährige Lilou
Next articleBisal GmbH ruft den Schutzhelm für Babies “No Shock OK Baby” wegen Verletzungsgefahr zum zweiten Mal zurück