Home DEUTSCH 14-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Bullet, Bruder verletzt

14-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Bullet, Bruder verletzt

Am Samstag, den 16. Oktober 2021, ereignete sich auf der Route du Château in Bullet ein tödlicher Verkehrsunfall. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären.

Am Samstag, den 16. Oktober, gegen 15.45 Uhr, wurde der Kantonspolizei Waadt ein tödlicher Verkehrsunfall auf der Route du Château in Bullet gemeldet. Aus noch zu klärenden Gründen kam ein 16-jähriger Schweizer Motorradfahrer aus dem Kanton Freiburg in Begleitung seines 14-jährigen Bruders am Ende einer geraden Strecke bergab in einer leichten Linkskurve von seiner Fahrbahn ab. Er kam nach rechts von der Strasse ab und prallte gegen einen Stein am Strassenrand.

Trotz des raschen Eingreifens der Rettungskräfte starb der der 14-jährige Mitfahrer auf der Stelle. Der leicht verletzte und unter Schock stehende Fahrer wurde ins CHUV in Lausanne gebracht.

Dieses Ereignis erforderte den Einsatz von drei Gendarmeriepatrouillen, zwei “Rega”-Besatzungen, zwei CSU-NVB-Krankenwagen und dem Personal des Bestattungsunternehmens. Zur Feststellung des Sachverhalts wurde die Straße für zirka sechs Stunden für den Verkehr gesperrt.

Articolo precedenteA13, cantieri al SanBe: galleria chiusa per cinque notti (più cinque)
Articolo successivoLuino (Varese), imbarcazione resta in avaria al largo: recupero riuscito