Home DEUTSCH Italienischer Raser mit 132 Stundenkilometer im 60er-Bereich erwischt

Italienischer Raser mit 132 Stundenkilometer im 60er-Bereich erwischt

Die Tessiner Kantonspolizei und die Polizei der Stadt Lugano berichten, dass im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstag, den 11. August in der Via Bioggio in Breganzona ein 48-jähriger italienischer Motorradfahrer mit Wohnsitz in Italien bei einer Geschwindigkeit von 132 Stundenkilometern registriert wurde, wo das Tempolimit bei 60 liegt. Der Töfffahrer wurde beider Staatsanwaltschaft wegen schwerer Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt und die Fahrerlaubnis für die Schweiz wurde ihm entnommen.