Home DEUTSCH Nach Unwetter: Vermisste und ein Todesopfer auf Ischia

Nach Unwetter: Vermisste und ein Todesopfer auf Ischia

95
0


Nach starken Regenfällen hat ein Erdrutsch auf der italienischen Insel Ischia mehrere Gebäude verschüttet. Am frühen Samstagmorgen brach das Unwetter über das Eiland mit etwas mehr als 60 000 Einwohnerinnen und Einwohnern herein.
Eine Frau starb in den Schlammmassen, teilte die Präfektur in Neapel mit. Ungefähr zehn galten noch als vermisst. Acht Vermisste, darunter ein Kind, seien unterdessen aufgetaucht und in Sicherheit. “Es ist eine Tragödie”, so der Chef des Zivilschutzes.
Es gebe Schwierigkeiten bei den Rettungsarbeiten, da die Wetterbedingungen sehr herausfordernd seien, sagte Innenminister Matteo Piantedosi.

Previous articleNeulenker verliert Kontrolle über sein Bmw und prallt in Mauer
Next articleHockey Terza lega / Gruppo 1-est, l’ottava sinfonia del Cramosina