Home DEUTSCH Gossau (Kanton Sankt Gallen): Falschen Weg gewählt und stecken geblieben

Gossau (Kanton Sankt Gallen): Falschen Weg gewählt und stecken geblieben

Gestern blieb in Gossau eine 82-jährige Frau mit ihrem Auto bei einer Fussgängertreppe stecken und musste geborgen werden.

Die 82-jährige Frau parkierte ihr Auto auf dem Vorplatz der Andreas-Kirche. Als sie dort wieder wegfahren wollte, fuhr sie anstatt über die Zufahrt über die Fussgängertreppe zur Merkurstrasse.

Dort blieb sie mit ihrem Auto stecken und konnte nicht mehr vorwärts und rückwärts fahren. Die Frau blieb dabei unverletzt. Zusammen mit der örtlichen Feuerwehr konnte das Fahrzeug geborgen werden.

Es entstand Sachschaden von wenigen hundert Franken.

Articolo precedenteEinbrecherin auf frischer Tat ertappt: Es ist eine 41-jährige Slowakin
Articolo successivoHockey Sl / 3-0 al 5.20, poi la nebbia: Rockets piallati a domicilio