Home DEUTSCH “A. Steffen AG” ruft Lichterkette der Marke “GardenLine” wegen Stromschlaggefahr zurück

“A. Steffen AG” ruft Lichterkette der Marke “GardenLine” wegen Stromschlaggefahr zurück

In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (Esti) ruft die A. Steffen AG eine Party-Lichterkette der Marke «GardenLine» zurück. Es gibt eine Stromschlaggefahr. Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten erhalten den Kaufpreis rückerstattet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

An den betroffenen Lichterketten können Teile, die unter voller Spannung stehen, direkt berührt werden. Es besteht die Gefahr eines tödlichen Stromschlages.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen ist die erweiterbare Party-Lichterkette «GardenLine outdoor» (vgl. beiliegendes Bild des betroffenen Produkts). Die betroffenen Lichterketten wurden ab Juni 2019 in Baumärkten, im Online-Handel, in Eisenwarengeschäften und in Werkzeugfachgeschäfte verkauft.

Andere Produkte der Serie «GardenLine» sind nicht betroffen.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Konsumentinnen und Konsumenten, die eine der betroffenen Lichterketten besitzen, sind dringend aufgefordert, das Produkt auszustecken und nicht mehr zu verwenden. Sie sind gebeten, alle Teile der betroffenen Lichterkette an den Händler zu retournieren, bei welchem sie das Produkt gekauft haben. Sie erhalten den Kaufpreis rückerstattet.

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.