Home DEUTSCH Solothurn: Mann entdeckt tote Person in der Aare

Solothurn: Mann entdeckt tote Person in der Aare

157
0

Im Bereich der Rötibrücke in Solothurn ist am Sonntagmittag eine leblose Person aus der Aare geborgen worden. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn haben umgehend Ermittlungen zu den Umständen und der Todesursache eingeleitet und suchen in diesem Zusammenhang Zeugen.

Am Sonntag, 25. Februar 2024, um 11.00 Uhr, meldete ein Mann via Alarmzentrale, dass er in der Aare unter der Rötibrücke in Solothurn eine leblose Person entdeckt habe. Umgehend wurde ein grösseres Polizeiaufgebot an die Örtlichkeit geschickt und der Ereignisort grossräumig abgesperrt. Mit Hilfe von Polizeitauchern der Kantonspolizei Bern, Angehörigen der Schifffahrt der Kantonspolizei Solothurn sowie der Unterstützung der Stadtpolizei Solothurn wurde am frühen Nachmittag die bereits tote Person aus dem Wasser geborgen. In der Zwischenzeit ist die Identität dieser Person bekannt. Es handelt sich um einen jüngeren Mann.

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn haben umgehend Ermittlungen zu den Umständen und der Todesursache aufgenommen. Unklar ist zurzeit, wie der Mann in die Aare gelangte.

Previous articleScuola reclute di Isone, dilaga il norovirus: 42 militari messi kappaò
Next articleSchwerer Unfall beim Schulhaus Boppartshof: siebenjähriger Bub verstirbt im Spital