Home DEUTSCH Oensingen (Kanton Solothurn): 13 Rinder ausgebüxt

Oensingen (Kanton Solothurn): 13 Rinder ausgebüxt

Heute Morgen liefen 13 unbeaufsichtigte Rinder bei Oensingen (Kanton Solothurn) der Autobahn entlang.

Die Patrouille der Kantonspolizei Solothurn war rasch vor Ort und konnte mit der Hilfe vom Besitzer und von Fussgängern die ausgebüxten Rinder auf einem Spinatfeld mittels Polizeiabsperrband einzäunen.

Als sich die Tiere beruhigt hatten, wurden sie anschliessend sicher nach Hause gebracht.