Home DEUTSCH Oberhofen bei Lengwil (Kanton Thurgau): Bei Forstarbeiten tödlich verunfallt

Oberhofen bei Lengwil (Kanton Thurgau): Bei Forstarbeiten tödlich verunfallt


Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstag in Oberhofen bei Lengwil verstarb ein 17-jähriger noch auf der Unfallstelle.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der 17-jährige gegen 9.30 Uhr zusammen mit weiteren Arbeitern im Waldgebiet “Rüütene” mit Holzfällerarbeiten beschäftigt. Aus noch unbekannten Gründen wurde der Lehrling durch einen umstürzenden Baum getroffen und schwer verletzt.
Trotz der sofortigen Reanimation durch die Anwesenden und den Rettungsdienst erlag der Schweizer noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen.