Home DEUTSCH Kanton Zürich: Teenager verunfallt in Hinwil mit geklautem Auto

Kanton Zürich: Teenager verunfallt in Hinwil mit geklautem Auto

In Hinwil entwendete am 16. August, ein 19-Jähriger mit seinen vier Kollegen ein Auto. Beim Unfall wurden zwei der fünf Insassen verletzt.

Ein 19-jähriger Mann entwendete zusammen mit vier Kollegen nach Mitternacht in Uster einen Personenwagen. Bei der anschliessenden Fahrt durch das Zürcher Oberland verlor der Lenker auf der Höhenstrasse in Hinwil aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug.
Dieses geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus, stürzte eine rund zwei Meter hohe Böschung hinunter und blieb auf der Seite liegen. Durch den Unfall wurden zwei der fünf Insassen verletzt. Das entwendete Fahrzeug liessen sie aufgrund der starken Beschädigung nach kurzer Weiterfahrt stehen.

Um die beiden Verletzten ins Spital zu fahren, entwendete der Lenker in Girenbad einen weiteren Personenwagen und fuhr Richtung Wetzikon.

Die in diesem Zusammenhang aufgenommenen Ermittlungen führten im Verlauf des Sonntages zur Verhaftung des Lenkers und der vier Insassen. Der Fahrzeuglenker, welcher nicht im Besitz eines Führerausweises war, wurde im Anschluss an die polizeiliche Befragung der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt.