Home DEUTSCH Feminizid in Zürich: 40-jährige Frau gestorben

Feminizid in Zürich: 40-jährige Frau gestorben

32
0

Am Mittwochabend, 23. November 2022, wurde die Stadtpolizei zu einem Notfall im Kreis 9 gerufen. Die Polizist*innen trafen dort auf einen schwer verletzten Mann und eine schwer verletzte Frau, die noch vor Ort verstarb.

Kurz nach 18.00 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich zu einem Notfall in einer Liegenschaft an der Baslerstrasse gerufen.

Vor Ort trafen die Polizist*innen ein einer Wohnung auf zwei schwer verletzte Personen, die Stichverletzungen aufwiesen.

Dabei handelt es sich um ein Ehepaar, einen 50-jährigen Schweizer und eine 40-jährige Schweizerin. Der Mann wurde nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich in kritischem Zustand in ein Spital gebracht.

Previous articleKnutwil (Kanton Luzern): 77-jähriger Lenker verstirbt nach Irrfahrt und Kollision
Next articlePala & piccone / Collega, guarda che il Medioevo è roba dell’altr’ieri…