Home DEUTSCH Bern-Zeugenaufruf: Unverdeckte Bilder mutmasslicher Straftäter publiziert

Bern-Zeugenaufruf: Unverdeckte Bilder mutmasslicher Straftäter publiziert

Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung zur YB-Meisterfeier im Mai 2018 in Bern ist ab sofort unverdecktes Bildmaterial veröffentlicht. Die gezeigten Personen werden dringend verdächtigt, anlässlich der Feierlichkeiten in unmittelbarer Nähe von Personen verbotenerweise Pyrotechnika gezündet und damit auch Unbeteiligte gefährdet zu haben. Personen, die Hinweise zur Identität der Gesuchten geben können, werden gebeten, sich zu melden.

Ab sofort sind auf der Website der Kantonspolizei Bern unverdeckte Bilder mehrerer Personen publiziert, die dringend verdächtigt werden, während der Meisterfeier des BSC YB am Sonntag, 20. Mai 2018, auf dem Bundesplatz, in der Berner Innenstadt oder im Stade de Suisse verbotenerweise Pyrotechnika gezündet zu haben. Der Einsatz der Knall-, Rauch- und Leuchtkörper erfolgte dabei in unmittelbarer Nähe von Personen, wodurch insbesondere auch unbeteiligte Besucherinnen und Besucher der Meisterfeier gefährdet wurden. Nicht zuletzt deshalb hat die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland die aktuell laufende Öffentlichkeitsfahndung (s. Mitteilungen vom 20. Februar 2019 und 27. Februar 2019) nach den noch unbekannten mutmasslichen Straftätern verfügt.

Seit der Publikation der verdeckten Bilder vor einer Woche gingen verschiedene Hinweise zur Identität mehrerer gesuchter Personen ein. In acht Fällen konnten so mutmassliche Straftäter identifiziert und das entsprechende publizierte Bildmaterial von der Website entfernt werden. Weitere beschuldigte und gesuchte Personen haben sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet, noch wären im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung bisher Hinweise zu deren Identität eingegangen. In diesen Fällen hat die zuständige Staatsanwaltschaft nun die Publikation des unverdeckten Bildmaterials verfügt. Dieses ist bis auf weiteres unter www.police.be.ch aufgeschaltet. In Fällen, in welchen sich die gesuchten Personen melden oder auf Grund von Hinweisen eine Identifikation möglich ist, werden die Bilder nach entsprechenden Abklärungen entfernt.

Die Kantonspolizei Bern ist für Hinweise zur Identität der Personen unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 erreichbar.