Home DEUTSCH Tötungsdelikt von Zürich: Täter in Haft, Opfer ist Coiffeur von Ronaldo

Tötungsdelikt von Zürich: Täter in Haft, Opfer ist Coiffeur von Ronaldo

Am Freitagnachmittag kam es Zürich-Albisrieden zu einem Grosseinsatz der Polizei. Nach einem Tötungsdelikt wurden im gesamten Gebiet grossräumig die Strassen abgesperrt.

Eine Reinigungskraft entdeckte eine Leiche in einem Hotelzimmer. Laut Medienberichten soll es sich bei der toten Person um einen Portugiesen handeln. Mehrere Hotelgäste hätten sich bereits vor der Tat über Lärm aus dessen Zimmer beschwert.

Seit Freitag läuft die Fahndung nach dem Täter auf Hochtouren. Laut portugiesischen Medien handelt es sich bei dem Opfer, um einen 40-Jährigen aus Madeira. Der Mann soll bereits seit 2017 in Zürich gelebt haben. Er war als Hairstylist und Maskenbildner tätig.

Auf seinem Facebook-Profil soll er Bilder seiner Arbeit mit mehreren Prominenten aus Portugal gezeigt haben, darunter auch ein Foto des Fussballsuperstars Cristiano Ronaldo von 2015.

Die intensiv geführten Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich zusammen mit dem Forensischen Institut Zürich und dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich sowie in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität führten zur Identifizierung des mutmasslichen Täters.

Der 39-jährige Brasilianer konnte durch Fahnder der Kantonspolizei an seinem Wohnort festgenommen und der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt werden. Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind Gegenstand der laufenden Untersuchung.