Home DEUTSCH Tierquälerei in Österreich: Katzen in Lebendfalle ertränkt

Tierquälerei in Österreich: Katzen in Lebendfalle ertränkt

121
0


Ein 41-Jähriger und seine 37-jährige Lebensgefährtin, beide aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung in Österreich begingen in der Zeit von etwa 14. Oktober 2023 bis 30. Oktober 2023 Tierquälereien, indem sie auf ihrem Grundstück eine Lebendfalle mit Köder aufstellten und damit Katzen fingen.

Die gefangenen Katzen ertränkten die Verdächtigen in einem Pool, indem sie die Katzen mit der Falle versenkten. Die Kadaver der getöteten Katzen entsorgte der Mann bei einem Altstoffsammelzentrum. Die Beschuldigten gestanden zwei derartige Taten.

Als Motiv gaben sie an, dass die verwilderten Katzen unzählige Junghasen aus dem Hasenstall gerissen hätten. Bei einer Hausdurchsuchung konnte die Lebendfalle sichergestellt werden.

Quelle der Polizei News heute: LPD Oberösterreich

Kategorien:

Previous article“Radar”, arriva una settimana magra. Chi ci casca è un ominoso
Next articleAchtung, Gefahr! Toter Fuchs auf der A52 zwischen Egg und Zumikon