Home DEUTSCH Safenwil (Kanton Aargau): 19-jähriger Junglenker verunfallt mit Papas “Bmw”

Safenwil (Kanton Aargau): 19-jähriger Junglenker verunfallt mit Papas “Bmw”

Gestern Freitagnachmittag verunfallte ein 19-jähriger Junglenker in Safenwil. Der Kosovare gab zu verstehen, nach dem Abbiegen die Beherrschung über sein Fahrzeug verloren zu haben.

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag, den 15. Mai, gegen 16.00 bei der Ueberführung ‚Klausenpass‘ in Safenwil. Wie der 19-jährige Fahrzeuglenker gegenüber der Kantonspolizei Aargau aussagte, sei er mit dem BMW seines Vaters aus Kölliken kommend Richtung Safenwil
unterwegs gewesen.

Bei der Ueberführung ‚Klausenpass‘ habe er dann beim Rechtsabbiegen wohl etwas zu schnell beschleunigt. Folglich sei ihm das Heck ausgebrochen, er kam von der Strasse ab und kollidierte mit dem Betonpfeiler der Ueberführung.

Der Fahrzeuglenker wie auch sein Beifahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten in Spitalpflege verbracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Für die Tatbestandsaufnahme musste die Strasse rund anderthalb Stunden gesperrt werden.