Home DEUTSCH Pferd nach Diebstahl von seiner Koppel in Waldenburg verendet

Pferd nach Diebstahl von seiner Koppel in Waldenburg verendet

25
0

In der Zeit von Donnerstagabend – Freitagabend, 26. / 27. Mai 2022, wurde ab einer umzäunten Weide oberhalb des Bergrestaurants Hintere Wasserfallen in Waldenburg (Kanton Basel Landschaft) ein Pferd (Symbolbild) gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach der Veröffentlichung der entsprechenden Medienmitteilung mit Zeugenaufruf gingen in den folgenden Tagen viele Hinweise aus der Bevölkerung ein.

Sämtliche Hinweise konnten durch die Polizei Basel-Landschaft überprüft werden – das Pferd konnte jedoch nicht aufgefunden werden.

Anlässlich einer Rettungsübung wurde im sehr steilen und schwierig zugänglichen Gelände im Bereich der Wasserfallen-Seilbahn ein grösserer Tierkadaver gesichtet. Die in der Folge getätigten Abklärungen ergaben zweifelsfrei, dass es sich beim toten Tier um das Pferd Jovan handelt.

Es ist davon auszugehen, dass das Pferd kurz nach dem Verlassen der Weide im unwegsamen Gelände abstürzte und so zu Tode gekommen ist.

Die Frage, wie das Pferd die geschlossene Weide verlassen konnte, konnte bis anhin nicht geklärt werden.

Previous articleA2 ad Airolo: “roulotte” tamponata, vettura si incastra. Ferito un 50enne
Next articleBelchenflue (Kanton Solothurn): Nach Absturz in Astgabel eingeklemmt