Home DEUTSCH Migros ruft Autokindersitz “Osann ENO 360° SL Twill Navy” wegen Sicherheitsrisiko zurück

Migros ruft Autokindersitz “Osann ENO 360° SL Twill Navy” wegen Sicherheitsrisiko zurück

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) ruft Migros den Autokindersitz «ENO 360 SL Twill Navy» des Herstellers Osann zurück. Bei diesen Autokindersitzen besteht die Gefahr, dass Kinder bei einem Fahrzeugunfall nicht ausreichend geschützt sind. Betroffene Kunden erhalten den Kaufpreis rückerstattet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Der drehbare Kindersitz lässt sich nicht arretieren. Dies kann zu einer eingeschränkten Rückhaltewirkung führen, wodurch Kinder bei einem Fahrzeugunfall nicht ausreichend geschützt sind.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Rückruf betroffen sind folgende Autokindersitze:

  • Name: Osann ENO 360° SL Twill Navy Kindersitz
  • Artikelnummer: 621573200000
  • Im Verkauf: vom 10. Mai 2021 bis 16. Juni 2021
  • Verkaufspreis: Fr. 279.-
  • Verkaufsorte: Do it + Garden und Do it + Garden Online

Autokindersitze von Osann, die vor dem 10. Mai 2021 und nach dem 16. Juni 2021 bei Do it + Garden gekauft wurden, sind von diesem Rückruf nicht betroffen.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Kundinnen und Kunden, die das Produkt gekauft oder bestellt haben, können dieses in eine Filiale von Do it + Garden zurückbringen und erhalten den Verkaufspreis gegen Vorweisung der Quittung zurückerstattet.

Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.

Articolo precedenteNicht deklariertes Sulfit/Schwefeldioxid (Allergen) in getrockneten Shiitake Pilze
Articolo successivo21-jähriger baut Totalschaden und fährt trotzdem weiter