Home DEUTSCH Ein Mann bei Raub verletzt: eine Person aus Mali und eine aus...

Ein Mann bei Raub verletzt: eine Person aus Mali und eine aus Sierra Leone festgenommen

15
0


Am 29.03.2022 fand an der Bäumlihofstrasse ein Raub in einem Lebensmittelgeschäft statt. Ein 51-jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass zwei Männer am 29. März 2022, gegen 22.00 Uhr den Laden betreten hatten. Unvermittelt forderte einer der Männer den Verkäufer auf, dass Geld aus der Ladenkasse zu geben.

In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung, wobei das Opfer leicht verletzt wurde. Die Täter behändigten das Bargeld aus der Ladenkasse sowie das Portemonnaie des Opfers und flüchteten in Richtung Innerstadt.

Aufgrund der guten Signalementsangaben des Opfers konnten im Zuge der anschliessenden Fahndung die beiden mutmasslichen Täter festgenommen werden. Es handelt sich um einen 39- jährigen Mann aus Sierra Leone und einen 28-jährigen Mann aus Mali.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Previous articleCovid-19 in Ticino, qualcosa non torna: tre morti e contagi in aumento
Next articleFilo di nota / Collega d’Oltrefrontiera, non scrivere se non sai leggere