Home DEUTSCH Drei Afghane und ein Türke, bei Streit an der Zürcher Langstrasse verletzt

Drei Afghane und ein Türke, bei Streit an der Zürcher Langstrasse verletzt

17
0

Kurz nach Mitternacht kam es vor «Babos Shisha Bar» (Photoquelle: googlemaps) an der Langstrasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Dabei wurden alle vier beteiligten Männer verletzt und mussten durch die Sanität in verschiedene Spitäler gebracht werden.

Es handelt sich dabei um 3 Männer aus Afghanistan im Alter von 27, 17 und 16 Jahren und einen Türken im Alter von 43 Jahren. Die Stadtpolizei Zürich nahm in diesem Zusammenhang alle vier mutmasslich an der Auseinandersetzung beteiligten Männer fest.

Die Hintergründe und der Tathergang sind zurzeit unklar und werden durch Detektive der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts aufgeboten.

Zeugenaufruf.

Personen, die Angaben zum Vorfall am 26. Mai 2022, kurz nach 0 Uhr, vor der «Babos Shisha Bar», an der Langstrasse 192 im Kreis 5, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0444 117 117, zu melden.

Previous articleMotorradfahrer stirbt in Eggersriet (Kanton Sankt Gallen) nach Kollision mit Auto
Next articleTicino, si restringe la macchia covidiana. In calo anche i ricoverati