Home DEUTSCH Die beiden Lawinentoten in Bruson waren junge Schweden

Die beiden Lawinentoten in Bruson waren junge Schweden

277
0


Am Samstag löste sich in der Region «Six Blanc» im Skigebiet von Bruson eine Lawine. Zwei Skifahrer kamen dabei ums Leben.

Die Lawine löste sich am Samstagmorgen, den 11. März 2023. Ein Skifahrer, der abseits der markierten Piste fuhr, wurde auf einen Skistock aufmerksam, welcher aus den Schneemassen ragte.

Zwei weitere Skifahrer schlossen sich ihm an und konnten eine Person aus der Lawine befreien. Die aufgebotenen Rettungskräfte des 144 konnten eine zweite Person in der Lawine lokalisieren und bergen.

Die beiden Skifahrer erlagen trotz Reanimation ihren Verletzungen.

Die formelle Identifikation hat ergeben, dass es sich bei den Opfern um zwei schwedische Staatsangehörige im Alter von 25 und 26 Jahren handelt.

Previous articleEritreer attackiert, bedroht, beschimpft und spuckt auf Polizisten: festgenommen und dann entlassen
Next articleBlenio: cade al suolo mentre pota un albero, 75enne in ospedale