Home DEUTSCH Bei Polizeihundetraining vermisste Katze aufgefunden

Bei Polizeihundetraining vermisste Katze aufgefunden

88
0

Die Stadtpolizei Zürich teilt mit, dass während eines Hundetrainings eine vermisste Katze aufgefunden werden konnte.

Dieses Hundetraining war quasi für die Katz – denn die Polizei konnte dabei ein vermisstes Büsi seinen Besitzern zurückbringen! Bei einem Trail-Training mit den Junghunden ist den Mitarbeitenden der Stadtpolizei Zürich nämlich eine Katze aufgefallen, die sehr zutraulich war und sich auch von den Hunden nicht abschrecken liess.

So viel Mut wurde mit einer Schmuseeinheit belohnt, bevor die Mitarbeiterin dann via der Schweizerischen Tiermeldezentrale stmz.ch prüfte, ob das Tier vielleicht als vermisst gemeldet worden ist.

Auf der Plattform gab es tatsächlich einen Kater, der diesem sehr glich und so nahm sie ihn mit und überprüfte den Chip, den er glücklicherweise hatte.

Es stellte sich heraus, dass es sich um den Kater «Capo» handelte, der vor rund zwei Wochen als vermisst gemeldet wurde. Die Stadtpolizei konnte dann dank der Vermisstmeldung und dem Chip die Besitzer kontaktieren und kurz darauf das glückliche Wiedersehen miterleben.

Stapo Zürich

Previous articleHockey Nl / Lugano, tre punti d’oro a Zugo. AmbrìPiotta, altro tuffo
Next articleWalliser Polizei zerschlägt internationalen Drogenring