Home DEUTSCH Baar (Kanton Zug): Personensuchhund “Eddy” findet vermisste Person

Baar (Kanton Zug): Personensuchhund “Eddy” findet vermisste Person

166
0


Nach einer Vermisstmeldung startete die Zuger Polizei in der Nacht eine Suchaktion. Neben zahlreichen Einsatzkräften kam auch der Personensuchhund der Luzerner Polizei zum Einsatz. Eddy führte die Einsatzkräfte schliesslich zum Vermissten.

In der Nacht auf Dienstag (28. November 2023), um 01:00 Uhr, meldete sich eine Frau bei der Zuger Polizei und gab an, dass sie ihren Ehemann seit mehreren Stunden vermisse. Dieser sei von einem Abendspaziergang nicht mehr nach Hause gekommen.

Aufgrund dieser Meldung wurde unverzüglich eine Suchaktion nach dem 33-jährigen Mann gestartet. Neben zahlreichen uniformierten und zivilen Einsatzkräften kamen auch die Drohnenpiloten der Zuger Polizei zum Einsatz.

Weiter wurden auch der Personensuchhund und seine Hundeführerin der Luzerner Polizei aufgeboten. Am Wohnort des Vermissten gelang es «Eddy» eine Fährte aufzunehmen. Die Spur führte zum Bahnhof Baar, wo der 33-jährige Mann kurz vor 3.45 Uhr von den Einsatzkräften aufgefunden wurde.

Der Mann befand sich zu diesem Zeitpunkt in einem psychischen Ausnahmezustand, weshalb er in ärztliche Obhut übergeben wurde.

Quelle der Polizeinachricht: Polizei Zug

Previous articleInverigo (Como): attraversa i binari, urtato dal treno, uomo gravissimo
Next articleLugano, con “CaronAntica” il concerto di Avvento in chiave barocca