Home DEUTSCH Auffahrunfall in Frauenfeld (Kanton Thurgau): Fahrer durch Handy abgelenkt

Auffahrunfall in Frauenfeld (Kanton Thurgau): Fahrer durch Handy abgelenkt

Eine Autofahrerin wurde bei einer Auffahrkollision am Freitagabend in Frauenfeld leicht verletzt. Kurz nach 18.00 Uhr war ein 41-jähriger Autofahrer auf der Weststrasse in Richtung Warth unterwegs. Kurz nach dem Kreisel Weststrasse/Oberwiesenstrasse bemerkte er gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau zu spät, dass eine Autofahrerin vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste. Gegenüber den Polizisten gab er an, dass er während der Fahrt kurz auf das Display seines Mobiltelefons geschaut habe.

Bei der anschliessenden Auffahrkollision wurde die 29-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Sie begab sich nach der Unfallaufnahme selbständig ins Spital. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.