Home DEUTSCH Adelboden (Kanton Bern): Mann nach Sturz im Spital verstorben

Adelboden (Kanton Bern): Mann nach Sturz im Spital verstorben

Am Samstag ist in Adelboden ein Mann nach einem mutmasslichen Kontakt mit einem Stier gestürzt und schwer verletzt worden. Am Montag verstarb er im Spital. Weitere Ermittlungen zu den Ereignissen sind im Gang.

Am Samstag, 20. Juli, kurz vor 8.10 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass an der Hinderen Bunder in Adelboden ein Mann gestürzt sei. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte der Rega stellten vor Ort einen Mann fest, der schwere Kopfverletzungen aufwies. Die Crew der “Rega” flog den Mann per Helikopter in ein Spital, wo er am Montag, 22. Juli, verstarb. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 74-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Nach ersten Abklärungen hatte sich der Mann auf einem asphaltierten Vorplatz einer Stallung aufgehalten, als sich zeitgleich ein Stier in unmittelbarer Nähe befand. Aus noch zu klärenden Gründen war es mutmasslich zu einem Kontakt zwischen dem Stier und dem Mann gekommen. Der Mann stürzte in der Folge und dürfte sich dabei die schweren Kopfverletzungen zugezogen haben. Demnach steht ein Unfallgeschehen im Vordergrund.

Weitere Ermittlungen, insbesondere zum genauen Hergang und den Umständen der Ereignisse, sind unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland im Gang.