Home DEUTSCH Stechelberg (Kanton Bern): Hochtourengänger tödlich verunfallt

Stechelberg (Kanton Bern): Hochtourengänger tödlich verunfallt

Gestern Vormittag ist beim Rottalsattel in Stechelberg ein Hochtourengänger verunfallt. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Seine beiden Begleiter blieben unverletzt. Der Unfall wird untersucht.

Die Meldung zu einem Bergunfall im Bereich Rottalsattel in Stechelberg (Gemeinde Lauterbrunnen) erreichte die Kantonspolizei Bern am Sonntag, 12. Juli, kurz nach 9.00 Uhr. Gemäss aktuellen Erkenntnissen befanden sich drei Hochtourengänger auf dem Abstieg von der Jungfrau über den Rottalsattel, als einer von ihnen aus noch ungeklärten Gründen zu Fall kam und mehrere hundert Meter abstürzte.

Im Zuge eines umgehend in die Wege geleiteten Suchflugs über das Unfallgebiet gelang es rasch, den Verunfallten zu lokalisieren. Er konnte jedoch durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Die formelle Identifikation des Mannes ist noch ausstehend, es bestehen aber konkrete Hinweise auf seine Identität. Die beiden Begleiter des Verunfallten wurden unverletzt ausgeflogen.

Im Einsatz standen neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern, darunter Gebirgsspezialisten, jeweils eine Crew der Rega und von Air-Glaciers sowie Mitglieder der Alpinen Rettung Schweiz. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände wurden aufgenommen.