Home DEUTSCH Lidl-Schweiz ruft Holzrassel und Baby-Greifling wegen Erstickungsgefahr zurück

Lidl-Schweiz ruft Holzrassel und Baby-Greifling wegen Erstickungsgefahr zurück

Lidl-Schweiz ruft eine Holzrassel sowie Baby-Greifling wegen Erstickungsgefahr durch Kleinteile zurück. Kunden bekommen ihr Geld wieder.

Die Firma Delta-Sport Handelskontor GmbH führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf der Artikel «Holzrassel» (Modellnummer MS-9103) und «Baby-Greifling» (Modellnummer MS-9102) der Marke «Playtive» mit der IAN 364427_2010 (siehe Aufdruck) durch.

Bei den betroffenen Artikeln kann sich unter ungünstigen Umständen die Niete der Sicherungsstange bzw. der Achsen lösen, wodurch verschluckbare Kleinteile entstehen. Sollten Babys/Kleinkinder diese Kleinteile verschlucken, kann eine Verletzungsgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Die Firma Delta-Sport Handelskontor GmbH bittet daher alle Kunden dringend, den Rückruf zu beachten und die betroffenen Artikel nicht weiter zu verwenden.

Die Holzrassel und der Baby-Greifling wurden bei Lidl Schweiz seit dem 23.09.2021 verkauft. Die Artikel können in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden.

Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Warenrückruf sind ausschliesslich die Artikel «Holzrassel» (Modellnummer MS-9103) und «Baby-Greifling» (Modellnummer MS-9102) der Marke «Playtive» mit der IAN 364427_2010 (siehe Aufdruck) betroffen. Andere Artikel der Marke «Playtive» sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Die Firma Delta-Sport Handelskontor GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Articolo precedenteMiglieglia-Novaggio, olio sulla carreggiata: strada chiusa e poi riaperta
Articolo successivoDas Internet als Familienfotoalbum: Was zeigen wir von unseren Kindern?