Home DEUTSCH Klosters (Kanton Graubünden): Frau stirbt bei Bergunfall am Madrisahorn

Klosters (Kanton Graubünden): Frau stirbt bei Bergunfall am Madrisahorn

Foto

Am Madrisahorn in Klosters (Kanton Graubünden, Photoquelle: KaPo Graubünden) ereignete sich am gestrigen Sonntag ein Bergunfall mit Todesfolge. Eine Frau (53) wurde leblos geborgen.

Die 53-jährige Frau befand sich gegen Mittag im Aufstieg auf das Madrisahorn, als sie rund 150 Meter über felsiges Gelände abstürzte. Ihre Begleiter alarmierten sofort die Rega, welche die Verunfallte barg.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt ab, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

Articolo precedente“Swiss market index”, dalla traccia verde alla flessione. New York nell’incertezza
Articolo successivoZürich: Mann nach schwerem Unfall mit Tram verstorben