Home DEUTSCH Hasle-Entlebuch: 83-jährige Wanderin steckte im Schlamm fest

Hasle-Entlebuch: 83-jährige Wanderin steckte im Schlamm fest

29
0

Die Luzerner Polizei, die Alpine Rettung und die “Rega” retteten am Sonntag im Gebiet Hasle-Entlebuch eine 83-jährige Frau.

Am Sonntagnachmittag (2. Oktober 2022, kurz vor 13.30 Uhr) meldete sich eine 83-jährige Wanderin telefonisch bei der Luzerner Polizei.

Die Frau hatte sich auf einer Wanderung zwischen Romoos und Entlebuch verirrt und steckte in einem Tobel fest. Die Wanderin konnte von der Rega über ihr Natel lokalisiert werden.

Sie war in Dreck eingesunken und steckte fest. Die Frau wurde von der Luzerner Polizei, der Rega und Mitgliedern von der «Alpine Rettung Entlebuch-Sörenberg» befreit und versorgt.

Von der Rega wurde sie in ein Spital geflogen.

Previous article29-jähriger Schweizer nach Prügelei lebensbedrohlich verletzt
Next articleWeniger als 1000 Suizide im Jahr 2020: Langjährige Tendenz weiter sinkend