Home DEUTSCH Eine Person bei Auseinandersetzung verletzt: mutmassliche Täter sind zwei 15-jährige Teenies

Eine Person bei Auseinandersetzung verletzt: mutmassliche Täter sind zwei 15-jährige Teenies


Am Samstag, den 17. Oktober kam es am Schweizerhofquai zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein Mann wurde dabei mit einer Flasche am Kopf verletzt.

Ein mutmasslicher Täter konnte kurze Zeit später festgenommen, ein Weiterer konnte ermittelt werden. Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

Am Samstag, den 17. Oktober, kurz nach 20.45 Uhr, kam es am Schweizerhofquai in Luzern zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zwei Jugendliche sollen sich bei der Bushaltestelle ungebührlich verhalten haben und deshalb durch die anwesenden Personen zurechtgewiesen worden sein.

Daraus ergab sich eine tätliche Auseinandersetzung, bei welcher einer der Jugendlichen eine Person mit einer Flasche am Kopf verletzt hat.

Der 45-jährige Mann wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Er konnte dieses nach erfolgter Behandlung wieder verlassen. Einer der Jugendlichen konnte im Rahmen der Nahfahndung durch die Polizei festgenommen werden.

Ein Weiterer konnte ermittelt werden. Die beiden Schweizer sind 15 Jahre alt und wurden nach den erfolgten Einvernahmen wieder entlassen.

Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.