Home DEUTSCH Campiglia bei Livorno (Italien): Ausländer tötet Katze und grilliert sie in...

Campiglia bei Livorno (Italien): Ausländer tötet Katze und grilliert sie in der Mitte der Strasse


Heute Morgen hat ein Ausländer (im Moment genaue Herkunft noch unbekannt) zuerst eine Katze getötet und dann ein Feuer angezündet um das arme Tier zu verspeisen. Dies alles geschah beim Bahnhof in Campiglia in der Provinz Livorno in Italien. Um den Vorfall zu rekonstruieren, kamen die Carabinieri nach zahlreichen Berichten einiger Bürger vor Ort an. Der Mann wurde somit identifiziert und wegen Tierquälerei angezeigt . Es handelt sich um einen 21-jährigen Mann ausländischer Herkunft. Der Täter ist in Italien obwohl ihm der Flüchtlingsstatus verweigert worden war. In den Bildern, die live auf Facebook gepostet wurden, nähert sich eine Dame dem 21-Jährigen und schlägt auf ihn ein, der sich mit den Worten “er hat kein Geld zum Essen” rechtfertigte. Es gibt aber keine Entschuldigung für eine solche grausame Tat, auch weil der Mann Geld für die Zigaretten hatte und dies konnte die Frau auf dem Video feststellen (Photoquelle: facebook).