Home DEUTSCH Vater und Sohn tot in Greyerzer Alphütte gefunden

Vater und Sohn tot in Greyerzer Alphütte gefunden

Gestern informierte die Waadtländer Kantonspolizei die Kantonspolizei Freiburg über die besorgniserregende Vermisstmeldung eines Vaters und dessen Sohn, von deren Wohnort im Kanton Waadt.

Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Polizeikorps sowie die grossangelegten Suchaktionen haben zum Auffinden der leblosen Körper der beiden Personen geführt, die höchstwahrscheinlich mit einer Feuerwaffe getötet worden sind. Ein mutmasslicher Täter wurde festgenommen. Eine Untersuchung ist im Gange.

Am Mitt­woch, den 25. März, gegen Mit­tag, wurde die Kan­tons­po­li­zei über die be­sorg­nis­er­re­gen­de Ver­misst­mel­dung eines Va­ters (47-j) und des­sen Sohn (23-j), von ihrem Wohn­ort im Kan­ton Waadt in­for­miert. In Zu­sam­men­ar­beit mit der Waadt­län­der Kan­tons­po­li­zei und auf der Basis der zu­sam­men­ge­tra­ge­nen In­for­ma­tio­nen wurde ins­be­son­de­re in der Re­gi­on So­rens ein gross­an­ge­leg­tes, po­li­zei­li­ches Such­dis­po­si­tiv ein­ge­rich­tet. Die­ses er­mög­lich­te das Auf­fin­den der leb­lo­sen Kör­per des Va­ters und sei­nes Soh­nes in einer Alp­hüt­te sel­bi­ger Re­gi­on. Sie wur­den höchst­wahr­schein­lich mit­tels einer Feu­er­waf­fe ge­tö­tet.

Wäh­rend der Po­li­zei­ope­ra­tio­nen wurde ein 30-jäh­ri­ger Mann an­ge­hal­ten und ver­haf­tet. Er gab seine Be­tei­li­gung an der Tra­gö­die zu. An­läss­lich der Haus­durch­su­chung wurde eine Feu­er­waf­fe vor­ge­fun­den und si­cher­ge­stellt.

Die Un­ter­su­chung wird ver­su­chen, die ge­nau­en Um­stän­de zu er­mit­teln, unter denen sich diese Tra­gö­die er­eig­net hat. Zum jet­zi­gen Zeit­punkt wer­den bis auf wei­te­res keine wei­te­ren In­for­ma­tio­nen be­kannt­ge­ge­ben.