Home DEUTSCH Stadtpolizei Zürich: verhindert illegale Party im Kreis sechs

Stadtpolizei Zürich: verhindert illegale Party im Kreis sechs

Am Samstagabend, 18. Mai 2019, verhinderte die Stadtpolizei Zürich eine unbewilligte Party unter der Kornhausbrücke. Kurz nach 22.30 Uhr erhielt die Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass sich beim Lettensteg, unterhalb der Kornhausbrücke, im Kreis 6 gegen 100 Personen zu einer illegalen Party versammeln würden. Die Polizeipatrouillen wurden bei ihrer Ankunft sofort mit Flaschen und Steinen beworfen. Trotzdem gelang es ihnen, die Musikanlage sowie diverse Alkoholika sicherzustellen und die illegale Party zu beenden.

Während des gesamten Einsatzes wurden die Polizisten wiederholt mit Flaschen und Steinen beworfen, worauf Gummischrot und Reizstoff eingesetzt werden musste. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt.