Home DEUTSCH Junglenker mit PS-starkem Auto hat sein Fahrzeug zu Schrott gefahren

Junglenker mit PS-starkem Auto hat sein Fahrzeug zu Schrott gefahren

Am Donnerstag, den 13. Januar kurz nach 11.00 Uhr ist es auf der Araschgerstrasse in Chur zu einem Unfall gekommen.

Der 20-jährige Lenker fuhr mit dem Personenwagen über die Araschgerstrasse Richtung Passugg. Ausgangs einer Rechtskurve brach das Fahrzeugheck nach links aus, worauf sich der Personenwagen anfing zu drehen.

Dabei rutsche er über die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Bündnerzaun und kam auf einer talwärts angelegten Stützmauer zum Stillstand. Das total beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Articolo precedenteFalsche Polizisten in der Ostschweiz: Eine riesige Plage
Articolo successivoHockey femminile / Nazionale a Pechino, Nicole Bullo simbolo di speranza