Home DEUTSCH Kanton Wallis: Tödlicher Bergunfall, zwei Personen verstorben

Kanton Wallis: Tödlicher Bergunfall, zwei Personen verstorben

Am 3. August 2019 kurz nach 8.30 Uhr, hat sich am Dent Blanche ein tödlicher Bergunfall (Photoquelle: KaPo Wallis) ereignet. Zwei Bergsteiger stürzten beim Aufstieg über die Normalroute am Südgrat des Dent Blanche ab. Sie verloren dabei ihr Leben.
Zwei deutsche Bergsteiger befanden sich auf dem Aufstieg zum Dent Blanche über den Südgrat, als sie zwischen dem Grand Gendarme und dem Gipfel aus noch nicht geklärten Gründen in die tiefe stürzten. Andere Bergsteiger die den Sturz beobachteten, schlugen Alarm. Die mit einem Helikopter der Air Glaciers vor Ort geflogenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der beiden abgestürzten Alpinisten feststellen.

Die Umstände die zum Absturz der beiden Bergsteiger führten sind vorerst noch ungewiss. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.
Die formelle Identifizierung der Opfer ist im Gange. Aufgebotene Rettunskräfte: Kantonspolizei – KWRO 144 – FXB Maison du sauvetage

Kapo VS