Home DEUTSCH Coronavirus: 32-jährige Frau stirbt in Genf

Coronavirus: 32-jährige Frau stirbt in Genf


In Genf ist jetzt eine 32-jährige Frau dem Coronavirus erlegen. Sie ist das jüngste Opfer in der Schweiz. Nun gibt es den ersten Todesfall, welcher nicht zur offentsichtlichen Risikogruppe gehört. Das bis jetzt jüngste Opfer in der Schweiz ist eine 32-jährige Frau aus Genf. Sie verstarb bereits am Mittwoch in ihrer Wohnung und ist durch eine andere Erkrankung unter dem Radar durchgerutscht. Die Virusinfektion wurde erst nach ihrem Tod festgestellt. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt eine Untersuchung der Todesumstände eingeleitet, um etwaige Fahrlässigkeit zu untersuchen.