Home DEUTSCH Chur (Kanton Graubünden): Hund von Hausdach gerettet

Chur (Kanton Graubünden): Hund von Hausdach gerettet

340
0

Am Mittwochnachmittag (20.09.2023) ist die Stadtpolizei Chur über einen in Not geratenen Hund informiert worden, welcher auf einem steilen Hausdach festsitze. Die Feuerwehr Chur rettete den Hund mit dem Hubretter aus seiner unangenehmen Lage und übergab ihn seiner Besitzerin.

Um 13.25 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Chur die Meldung ein, dass ein Hund auf dem steilen Dach eines Hauses an der Rheinstrasse festsitze. Die Patrouille stellte fest, dass der Hund Gordon wohl durch das offene Dachfenster auf das Dach gelangt sein musste.

Mit dem Hubretter konnte die Feuerwehr den Hund sicher hinunter bringen.
Mit dem Hubretter konnte die Feuerwehr den Hund sicher hinunter bringen. (Bildquelle: Stadtpolizei Chur)
Die Besitzerin hat Gordon wieder Gesund zurückbekommen.
Die Besitzerin hat Gordon wieder Gesund zurückbekommen. (Bildquelle: Stadtpolizei Chur)

Er sass nun auf dem untersten Schneefänger des Daches fest und schaffte es nicht mehr selbstständig ins Haus zurück. Die Feuerwehr Chur rückte aus und befreite Gordon mittels Hubretter aus seiner misslichen Lage. Gordon konnte nach der geglückten Rettungsaktion unversehrt seiner Besitzerin übergeben werden.

Quelle der Polizeinachricht: StaPo Chur