Home DEUTSCH Alkohol am Steuer: Kirgisischer Chauffeur aus dem Verkehr gezogen

Alkohol am Steuer: Kirgisischer Chauffeur aus dem Verkehr gezogen

Gestern, zirka 18.00 Uhr, hat die Kantonspolizei Nidwalden, ein Sattelmotorfahrzeug zur Kontrolle gezogen.

Der Lenker führte das Fahrzeug in angetrunkenem Zustand.

Anlässlich einer Schwerverkehrskontrolle beabsichtigte die Kantonspolizei Nidwalden auf der Autobahn A2 in Richtung Norden ein Litauisches Sattelmotorfahrzeug zur Kontrolle zu ziehen. Bei den Ausfahrten Stans-Süd und Stans-Nord kam der Lenker der Aufforderung, der Patrouille zu folgen, nicht nach und fuhr an den Ausfahrten vorbei. Kurz vor der Ausfahrt Hergiswil konnte das Fahrzeug angehalten werden. Bei der anschliessenden Kontrolle des Lenkers, ein Kirgisischer Staatsbürger, stellte sich heraus, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Der anschliessende Atemlufttest ergab einen Wert von mehr als 0.70mg/l. Dem fehlbaren Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt sowie ein Bussendepot abgenommen. Er wird zuhanden der Staatsanwaltschaft Nidwalden angezeigt.