Home DEUTSCH Winterthur (Kanton Zürich): Frau rettet ertrinkendes Mädchen

Winterthur (Kanton Zürich): Frau rettet ertrinkendes Mädchen

Heute, kam es im Hallenbad Geiselweid (Kanton Zürich, Photoquelle: Wintethur.glossar.ch) zu einem Unfall mit einem dreijährigen Kind. Es konnte von einer Frau aus dem Wasser gerettet werden.

Kurz vor 14:30 Uhr erreichte die Stadtpolizei Winterthur die Meldung, dass ein dreijähriges Mädchen im Hallenbad Geiselweid aus dem Wasser gerettet werden musste.

Nach ersten Erkenntnissen gelangte das Kind auf eine Rutschbahn. Unten angekommen war dann das Wasser im Bassin zu tief und das Kind drohte zu ertrinken. Eine aufmerksame Frau holte das Kind aus dem Wasser und leistete erste Hilfe. Das Kind wurde danach durch den Rettungsdienst Winterthur betreut und ins Spital gebracht. Es erlitt leichte Verletzungen.

Der Unfallhergang ist noch nicht restlos geklärt. Aus diesem Grund werden Zeugen gesucht.