Home DEUTSCH Warnung vor neuer Mafia: Wie Nigeria-Gangs nach Europa drängen

Warnung vor neuer Mafia: Wie Nigeria-Gangs nach Europa drängen

Verschiedene EU-Länder wie Italien, Frankreich und Spanien haben schon Erfahrungen mit kriminellen Gruppen wie “Black Axe“ oder der “Supreme Eiye Confraternity“ gemacht. Eine kriminelle Bande, die sich hauptsächlich aus Nigerianern zusammensetzt, hat Heroin in Italien importiert, der Hauptsitz dieser Verbrecher befand sich in Castel Volturno (Caserta). Von dort aus wurde die Droge nach ganz Europa verteilt Es wurden dank Zusammenarbeit der diversen Ordnungskräfte 16 Personen festgenommen, dreizehn sind im Gefängnis, drei unter Hausarrest. Fast alle Personen sind Nigerianer.