Home DEUTSCH Schweiz: Warnung vor dem Abmagerungstee “Havyco-Vy&Tea”

Schweiz: Warnung vor dem Abmagerungstee “Havyco-Vy&Tea”

Swissmedic warnt vor der Einnahme des Schlankheitsprodukts Havyco-Vy&Tea. Die Teebeutel enthalten den verbotenen, nicht deklarierten synthetischen Arzneistoff Sibutramin.

Das Produkt wird auf dem Internet und in diversen sozialen Medien als rein pflanzlicher Tee aus Vietnam zum Abnehmen zum Kauf angeboten. Nach dem Konsum des Produkts traten bei mehreren Schweizer Konsumentinnen starke Nebenwirkungen auf.

Eine Konsumentin gab ein Muster in einer Apotheke ab, weitere Proben wurden über zusätzliche Quellen beschafft und einer Analyse durch das pharmazeutische Kontrolllabor des Kantonsapothekeramtes Bern unterzogen. Die Analysen ergaben, dass es sich nicht – wie auf der Packung deklariert und im Internet angepriesen – um einen rein pflanzlichen Tee handelt.

Die Teebeutel enthielten stattdessen den verbotenen, nicht deklarierten synthetischen Arzneistoff Sibutramin. Die Zulassung von Arzneimitteln mit Sibutramin wurde im März 2010 wegen des möglichen Risikos schwerer Nebenwirkungen sistiert.

Eine Probe enthielt zusätzlich den Wirkstoff Phenolphtalein. Es handelt sich um ein umstrittenes Abführmittel, das nur noch selten verwendet wird, ebenfalls zu verschiedenen Nebenwirkungen führen kann und sich nicht zum nachhaltigen Gewichtsverlust eignet.

Swissmedic warnt davor, Arzneimittel oder auch so genannte Nahrungsergänzungsmittel bei unbekannten Quellen im Internet oder sozialen Netzwerken zu kaufen.