Home DEUTSCH Sangernboden (Kanton Bern): 28-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Selbstunfall

Sangernboden (Kanton Bern): 28-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Selbstunfall


Gestern Nachmittag ist in Sangernboden (Kanton Bern) ein Motorradfahrer schwer verunfallt. Der Mann erlag noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

Die Meldung zu einem schweren Verkehrsunfall in Sangernboden (Gemeinde Guggisberg) erreichte die Kantonspolizei Bern am Sonntag, 24. Mai 2020, kurz vor 14.20 Uhr.

Der Motorradfahrer war Angaben zufolge von Gurnigel Passhöhe in Richtung Sangernboden unterwegs gewesen, als er aus noch zu klärenden Gründen im Bereich Rechte Hengstvorsass in einer Linkskurve rechts von der Strasse abkam. Der Motorradfahrer geriet in der Folge durch Bäume hindurch den Abhang hinunter und kam schliesslich zum Stillstand.

Der verletzte Lenker wurde zunächst durch mehrere Passanten betreut, ehe die aufgebotenen Rettungskräfte die medizinische Versorgung übernahmen. Trotz der umgehend eingeleiteten Rettungs- und Reanimationsmassnahmen von einem Team der “Rega” konnte nicht verhindert werden, dass der 28-jährige Mann aus dem Kanton Bern noch vor Ort verstarb.

Infolge des Unfalls musste der entsprechende Strassenabschnitt mehrere Stunden wechselseitig und teilweise für kurze Zeiten komplett gesperrt werden.