Home DEUTSCH Polizeieinsatz in Zürich: Mann tötet Schwan mit Messer

Polizeieinsatz in Zürich: Mann tötet Schwan mit Messer



Am Dienstagvormittag, den 22. Dezember, kam es beim Mattensteg in der Nähe des Platzspitzes zu einem Vorfall, bei dem ein Mann einem Schwan tödliche Verletzungen zufügte.

Um ca. 10.30 Uhr meldete eine Passantin der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich, dass eine Person unterhalb des Mattenstegs an der Sihl, im Kreis 5 einen Schwan mit einer Stichwaffe im Halsbereich attackiere.

Obschon eine Streifenwagenpatrouille rasch vor Ort war, kam für den Schwan leider jede Hilfe zu spät. Der 50-jährige Tatverdächtige wurde für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht. Der verstorbene Schwan wurde in die Veterinärpathologie des Tierspitals Zürich gebracht.
Bei einer ersten polizeilichen Befragung zeigte sich der Festgenommene geständig. Hintergrund und Umstände der Tat sind noch unklar. Gegen den Mann wird zuhanden der Staatsanwaltschaft Zürich unter anderem betreffend Tierquälerei (Vergehen gegen das Tierschutzgesetz) rapportiert.

Articolo precedenteColpo di stiletto / Bar chiuso, “escamotage” già trovato
Articolo successivoDer Bund informiert die Bevölkerung umfassend über die bevorstehenden Impfungen