Home DEUTSCH Nach Unfall in Iragna: 78-jähriger lebensbedrohliche Verletzungen

Nach Unfall in Iragna: 78-jähriger lebensbedrohliche Verletzungen

Der 78-Jährige erlitt schwere, lebensbedrohliche Verletzungen.

97
0

Gestern Nachmittag kam es in Iragna zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Mann aus der Region Bellinzona war gegen 15.30 Uhr mit seinem Auto auf der Via della Pietra in Richtung Bellinzona unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache, möglicherweise aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, geriet er auf die Gegenfahrbahn. Zuerst prallte sein Fahrzeug gegen die Mauer einer kleinen Strassenkapelle, bevor es mitten auf der Strasse zum Stehen kam.
Die Kantons- und Gemeindepolizei Biasca wurden ebenso alarmiert wie die Feuerwehr des kantonalen Rettungszentrums und die Rettungskräfte von Tre Valli Soccorso. Sie leisteten erste Hilfe und brachten den Verletzten per Krankenwagen ins Spital. Der 78-Jährige hatte sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.