Home DEUTSCH Luzern: Polizeihund stellt gewalttätigen Einbrecher

Luzern: Polizeihund stellt gewalttätigen Einbrecher

Am Freitag, 8. November 2019 griff ein Mann eine Frau in deren Wohnung tätlich an. Sie konnte Hilfe alarmieren, worauf der unbekannte Mann die Flucht ergriff. Im Rahmen der Fahndung konnte der mutmassliche Täter durch Polizeihund „Rusty“ gestellt und durch die Polizei festgenommen werden. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am 8. November 2019, kurz nach 10:00 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstüre der Geschädigten in der Stadt Luzern. Nachdem die Türe geöffnet wurde, griff der Mann die Frau tätlich an.

Das Opfer konnte einen akustischen Alarm auslösen, worauf der Mann ohne Deliktsgut in unbekannte Richtung flüchtete.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte der Mann durch Diensthund „Rusty“ gestellt und durch die Polizei festgenommen werden. Das 87-jährige Opfer wurde leicht verletzt.

Beim festgenommenen Mann handelt es sich um einen 45-jährigen Rumänen. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.