Home DEUTSCH Luzern: Dutzend Unfälle und ein Todesopfer

Luzern: Dutzend Unfälle und ein Todesopfer

342
0

Im Kanton Luzern kam es zu vielen Unfällen. Eine Person verlor aufgrund eines gesundheitlichen Problems in Emmen bei einem Unfall sein Leben.

Gestern Dienstag, 13. Dezember 2022, ereigneten sich im Kanton Luzern am Nachmittag und Abend bei winterlichen Verhältnissen über ein Dutzend Verkehrsunfälle.

In Emmen ereignete sich auf der Mooshüslistrasse eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Der auffahrende 80-jährige Fahrzeuglenker dürfte vor dem Unfall ein gesundheitliches Problem erlitten haben. Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Bei Verkehrsunfällen in Sursee, Luzern, Aesch und Root wurden mehrere Personen verletzt und teilweise durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Bei den Unfällen entstanden Sachschäden von über 100’000 Franken.

Die Luzerner Polizei rät für eine sichere Fahrt im Winter:

• Passen Sie Ihre Fahrt den Wetter- und Strassenverhältnissen an.
• Überprüfen Sie Winterreifen, Scheibenwaschflüssigkeit und Wischerblätter.
• Rechnen Sie in der kalten Jahreszeit vor der Abfahrt mehr Zeit ein.
• Befreien Sie die Scheiben, Aussenrückspiegel, Beleuchtungen und Kontrollschilder vor der Abfahrt von Schnee und Eis.
• Räumen Sie behindernde Schneemengen von der Motorhaube, dem Dach und dem Heck.
• Kontrollieren Sie die Beleuchtung.
• Fahren Sie langsam und vermeiden Sie plötzliche Lenkbewegungen.

Luzerner Polizei

Previous articleMotori imballati, movimenti scarsi nelle Borse. Tutti in attesa delle decisioni Fed
Next articleLa Mesolcina delle professioni in… mostra con l’evento “Mestée in vàll”