Home DEUTSCH Lommis: Ein E-Bike-Velofahrer verletze sich tödlich

Lommis: Ein E-Bike-Velofahrer verletze sich tödlich

Bei einer Kollision mit einem Lieferwagen wurde am Donnerstagabend in Lommis ein E-Bike-Fahrer tödlich verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. Ein 32-jähriger Lieferwagenlenker fuhr nach 17.45 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Affeltrangen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es im Kreuzungsbereich Waldegg/Hünegg zur Kollision mit einem 79-jährigen E-Bike-Fahrer. Der Schweizer verstarb trotz Reanimation noch auf der Unfallstelle.

Zur Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Feuerwehr Lauchetal sperrte die Verbindungsstrasse für die Dauer der Unfallaufnahme und leitete den Verkehr örtlich um.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Aadorf unter 058 345 22 70 zu melden.

Kapo TG, e-bike, tod, tödliche verletzungen, gestorben, reanimation