Home DEUTSCH Junglenker verliert Kontrolle über sein Auto und verursacht Unfall: Hauseingang gekracht

Junglenker verliert Kontrolle über sein Auto und verursacht Unfall: Hauseingang gekracht

63
0

Ein 18-Jähriger verlor am Samstagabend in Baden die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser prallte gegen einen Hauseingang und wurde stark beschädigt. Der Neulenker blieb unverletzt.

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstag, 21. Januar 2023, kurz nach 22.30 Uhr auf der Wettingerstrasse in Baden. In einem älteren BMW M3 fuhr der 18-Jährige von der Hochbrücke her in Richtung Ennetbaden. In der engen Linkskurve auf Höhe der Schartenstrasse beschleunigte er zu stark, worauf das Heck des leistungsstarken Wagens auf nasser Fahrbahn ausbrach. In der Folge prallte der BMW schleudernd gegen einen Hauseingang.

Der 18-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand hingegen Totalschaden. Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Neulenker und nahm ihm den Führerausweis auf Probe ab.

Previous articleArbon (Kanton Aargau): Junglenker wird von Polizei gestoppt und flüchtet
Next articleHockey Quarta lega / Gruppo 1-est, Zugo landa ostile ai locarnesi