Home DEUTSCH Hittnau (Kanton Zürich): Geschützter Turmfalke stirbt nach Schussverletzung

Hittnau (Kanton Zürich): Geschützter Turmfalke stirbt nach Schussverletzung

Am Sonntagabend, den 19. Januar wurde in Hittnau, Region Lätten (Kanton Zürich, Photoquelle: KaPo Zürich), ein nicht mehr flugfähiger Turmfalke aufgefunden. Die Untersuchung im Tierspital ergab, dass der geschützte Vogel mit einem Luftgewehr oder mit einer Luftpistole angeschossen worden war. Trotz intensiver Pflege in der Greifvogelstation Berg am Irchel überlebte der Falke nicht.