Home DEUTSCH Flumserberg: Chauffeur während Busfahrt verstorben

Flumserberg: Chauffeur während Busfahrt verstorben

Heute Morgen, um 5.45 Uhr, ist auf der Bergheimstrasse ein 61-jähriger Postauto-Chauffeur während der Fahrt zusammengebrochen und später verstorben. Grund dafür dürfte ein medizinisches Problem gewesen sein.

Der 61-Jährige fuhr ein Postauto vom Tannenboden her talwärts in Richtung Flums (Kanton Sankt Gallen, Photoquelle: KaPo Sankt Gallen). Auf Höhe Meiersberg geriet das Fahrzeug, nach jetzigen Erkenntnissen wegen einem medizinischen Problem des Fahrers, in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und gegen die Leitplanke. Von dort wurde es nach einigen Metern abgewiesen, querte beim Ausgang der Kurve beide Fahrstreifen und prallte gegen das rechtsseitige Wiesenbord. Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen seitens der zwei Personen im Postauto sowie kurz darauf des Rettungsdienstes und der AP3 Luftrettung verstarb der 61-Jährige kurze Zeit später an der Unfallstelle. Die örtliche Feuerwehr war zwecks Verkehrsregelung ebenfalls vor Ort. Die beiden Passagiere blieben unverletzt.